Die Jänner 16 12:14 2018 Kategorien Produktmitteilungen, Unternehmensnachrichten

Nokian Tyres bringt Aramidtechnologie jetzt auch für Van- und Camperreifen

Die Aramid Seitenwand-Technologie von Nokian Tyres wurde entwickelt, um zusätzliche Stabilität unter schwierigen Straßenbedingungen zu bieten. Diese Technologie steht zukünftig auch Berufskraftfahrern und Campern zur Verfügung, da der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres seine mit Aramidfasern verstärkte Seitenwandstruktur nun auch in Reifen für Kleintransporter und Wohnmobile einsetzt.

Nokian Tyres bringt Aramidtechnologie jetzt auch für Van- und Camperreifen

Aramid Seitenwand-Technologie für sorgenfreies Fahren

Reifen für Kleintransporter und Wohnmobile sind oft starken Belastungen ausgesetzt. Die Fahrzeuge sind schwer und werden zusätzlich unter Volllast und auf schlecht befestigten Straßen bewegt, wie beispielweise bei Fahrten über Schotter, oder über Bordsteine gefahren. Diese Reifen müssen das gesamte Gewicht des Fahrzeugs auffangen und gleichzeitig unter allen Bedingungen eine sichere und stabile Steuerung gewährleisten.

Wir wollen Fahrern von Kleintransportern und Wohnmobilen die gleiche Reifenlebensdauer bieten, von der bereits Fahrer unserer SUV- und LT-Reifen profitieren. Neben dem Schutz vor ungeplanten Zusatzkosten durch Beschädigungen am Reifen garantieren die integrierten Aramidfasern zusätzlich, dass die geladene Fracht den Zielort problemlos erreicht“, sagt Petri Niemi, Head of Product and Pricing Management bei Nokian Tyres.

Aramidfasern reduzieren Kosten und bieten zusätzliche Sicherheit

Bordsteine und Schlaglöcher können einen Reifen erheblich beschädigen. Ist die Seitenwand einmal beschädigt, muss in der Regel ein neuer Reifen gekauft werden. Die Aramid Seitenwandtechnologie bietet dagegen zusätzliche Sicherheit und Langlebigkeit. Den widerstandsfähigen Kern der Aramid Seitenwand-Technologie bilden Aramidfasern, die in die innovative Seitenwandstruktur eingearbeitet sind. Diese Aramidfasern verstärken die Seitenwand, sodass sie äußeren Einflüssen, Schnitten und Deformierungen noch besser standhält. Das gleiche Material wird auch in der Luftfahrt und Rüstungsindustrie eingesetzt.

Die Aramid Seitenwand-Technologie kommt bei den SUV-Reifen von Nokian Tyres bereits seit einigen Jahren zum Einsatz. Jetzt ist sie auch für alle Kleintransporter- und Wohnmobilreifen verfügbar.

Ab dem 01. Januar 2018 verwenden in Österreich folgende Reifen die Aramid Seitenwand-Technologie:

Nokian Hakkapeliitta C3

Nokian WR C3

Nokian cLine Van

Nokian cLine Cargo

Nokian Weatherproof C

Weitere Produkte mit Aramid Seitenwand-Technologie:

Nokian Hakkapeliitta R3 SUV (neu)

Nokian WR SUV 4 (neu)

Nokian Hakkapeliitta 9 SUV

Nokian Hakkapeliitta 8 SUV

Nokian Hakkapeliitta R2 SUV

Nokian Line SUV

Nokian Weatherproof SUV

Nokian WR SUV 3

Nokian zLine SUV

Nokian Hakkapeliitta LT2

Nokian Rockproof

Nokian Rotiiva HT

Nokian Rotiiva AT

Nokian Rotiiva AT Plus

Noch nie dagewesene Langlebigkeit – Erfahren Sie mehr darüber im Video

So funktioniert die Aramid Seitenwand-Technologie von Nokian Tyres: https://www.youtube.com/watch?v=N5LvBke-UqY&feature=youtu.be

Erfahren Sie hier mehr zur Geschichte von Nokian Tyres

Nokian Tyres Österreich
Nokian Tyres s.r.o.
V Parku 2336/22
148 00 Praha 4
Czech Republic

Pressekontakt:

Nokian Tyres
Zuzana Michalová, Public Relations Manager CE
Tel.: +42 0 603 578 866
Email: zuzana.michalova@nokiantyres.com

PR-Agentur Weber Shandwick
Stefan Haagn
Tel: +49 89 380179 71
E-Mail: SHaagn@webershandwick.com